Drama, 111 min, Deutschland/Australien


Was wäre, wenn André Breton, Tristan Tzara, Malcolm McLaren und Clement Greenberg im Berlin von heute aufeinander stoßen und ihre Wege immer wieder von einer bosnischen Streunerin gekreuzt würden?

ELIXIR feierte seine Weltpremiere im Februar auf der Berlinale 2015 in der Sektion “Perspektive Deutsches Kino”!

Die offizielle Webseite des Films: http://elixirfilmand.co/


Festivals

Berlinale 2015
Perspektive Dt. Kino
Festival des dt. Films
Spezial

Crew

  • Regie: Brodie Higgs
  • Autoren: Anya Watroba, Brodie Higgs
  • DOP: Michal Englert
  • Szenenbild: Sebastian Soukup
  • Kostümbild: Juliane Maier
  • Maske: Annett Schulze
  • Produzenten: Susanne Mann, Stuart Scowcroft, Rez Bodonyi, Paul Zischler, Brodie Higgs

Cast

  • André: Swann Arlaud (Frankreich)
  • Lexia: Natasha Petrovikj (Mazedonien)
  • Tristan: Sebastian Pawlak (Polen)
  • Malcom: Stipe Erceq (D)
  • Ray: Jérémie Lippmann (Frankreich)
  • Richard: Peter Barron (Australien)
  • Rene: Robert A. McPherson (Australien)
  • Louis: Mateusz Kosciukiewicz (Polen)
  • Desnos: Sebastian Urzendowsky (D)
  • Philipp: Annika Kuhl (D)
  • Paola: Christina Flick (D)
  • Clem: Alexander Coggin (USA)