Kurzfilm, 23 min, Deutschland (Der Erlöser von Tempelhof)


Produktion gefördert durch BKM – Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und ARTE / ZDF.

Heute ist Pauls Geburtstag. Er ist 37 und endlich erfolgreich im Beruf, ebenso wie die Freunde, die er um sich schart. Seine wunderbare Ehefrau erwartet ein Baby. Sie wohnen in einer Traumwohnung mit Blick auf das Tempelhofer Feld. Paul glaubt „angekommen“ zu sein. Zumindest ist es das, was er sich an diesem Morgen immer wieder sagt – bis er einen seltsamen Fremden trifft, der ihn auffordert „seine Ohren zu öffnen“. Von diesem Moment an – und ganz ohne sein Zutun – beginnt Paul Stimmen zu hören, angsteinflössende, zerstörerische Stimmen, die sein bisheriges Leben aus dem Gleichgewicht bringen.

Das BKM-geförderte Projekt wurde im Mai 2012 von einer professionellen Crew (u.a. Moritz Käthner als DOP, der bereits bei internationalen Produktionen wie “Inglorious Basterds” und “Tree of Life” mitwirkte) und einer Riege renommierter Darsteller (u.a. Fernsehpreisträger Christoph Bach in der Hauptrolle) in Berlin an stimmungsvollen Locations (Tempelhofer Feld, Ostbahnhof u.a.) abgedreht. Außergewöhnliche Techniken wie Oktokopteraufnahmen und Segway-Steadycam-Fahrten kamen zum Einsatz. Gedreht wurde auf RED ONE und RED EPIC. Durch Partnerschaften mit einigen der besten Postproduktions-Firmen Berlins sind ideale Rahmenbedingungen für Bild- und Sound-Bearbeitung gegeben.


Cast

  • Christoph Bach
  • Leonie Parusel
  • Andreas Leupold
  • Florian Panzner

Crew

  • Regie, Autor: Charlotte Roustang
  • Co-Autor: Carsten Ludwig
  • Kamera: J. Moritz Kaethner
  • Komponist: Dirk Dressekhaus
  • Produktionsleiter: Markus Gilles
  • Produzenten: Charlotte Roustang, Susanne Mann, Paul Zischler

Mehr Informationen: http://www.saviour-film.com/


Downloads

Info-Mappe
2,5 MB

Download